Besinnungsraum


Wie sieht der Besinnungsraum aus und wo befindet er sich?



Man erreicht ihn vom Spielplatz aus auf der Nordseite der Musikarche. Es ist das ehemalige Heizhaus. Dieses wurde durch Vereinsmitglieder in einen Raum zu innerer Einkehr und Besinnung ausgebaut. Sein altes Mauerwerk erhielt einen sanften beigefarbenen Pinselputz. Das vor acht Jahren schon halb eingestürzte Dach musste natürlich erneuert werden. Den Abschluss zum ehemaligen Schornstein, jetzt zum musikalischen Spielplatz, bildet eine halbrunde Fensterfront mit 4,5 m hohen Ornamentglasscheiben. Die Ausstattung ist ganz schlicht gehalten und kann im Laufe der Zeit erweitert werden.

Mit diesem Raum soll unter anderem zu bestimmten Öffnungszeiten ein wichtiges Angebot gemacht werden: Menschen, die Stille und Besinnung, Zeit zum Nachdenken und "auf andere Gedanken kommen" suchen, sind eingeladen, diesen Raum dafür zu nutzen. Hier befinden sich Sitzgelegenheiten, Kerzen zum Entzünden und christliche Schriften, in denen man blättern kann. Jeder kann seine Zeit individuell für sich gestalten. Alle sind herzlich eingeladen, davon Gebrauch zu machen.

Eine geschnitzte Figur an der Wand gibt dem Raum eine besondere Prägung. Sie stellt Johannes den Täufer dar. Er lebte vor 2000 Jahren und war etwas älter als Jesus. Seine Aufgabe bestand darin, die Mitmenschen anzusprechen und ihnen Hinweise auf Jesus Christus zu geben. Damals kamen viele Leute, die sich für Jesus interessierten.

Unsere Figur wurde von einem Brandiser Bürger geschnitzt und prächtig bemalt. Dafür sind wir sehr dankbar.




Wie kam es zu dieser Idee?

Wir hätten die Musikarche nicht ohne Gottes Hilfe errichten können. Ohne eine innere persönliche Gewissheit von Gott, dass dieses Projekt gelingen wird, hätten wir all die damit verbundenen Risiken und Ungewissheiten nicht auf uns genommen. Andererseits erlebten wir finanzielle und tätige Unterstützung, wo wir es nicht geahnt hätten. Darum soll dieser Raum für uns ein Ausdruck von Dank gegenüber Gott sein. Er gab uns Mut und die Kraft, das Haus zu errichten und zu betreiben und wir sind froh, dass es vielen Menschen, besonders Kindern und Jugendlichen in unserer Stadt, zum Segen wird.

Alle Betriebskosten für diesen Raum werden durch Spender aufgebracht.


Vorläufige Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag 9:00 - 12:00 Uhr, Mittwoch 19:00 - 21:00 Uhr oder auf Anfrage unter 0160 1112023